Angebote zu "Koffer" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

SKB Waterproof Percussion / Mallet Case Percuss...
222,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezial-Case aus dem Hause SKB, wasserdicht, geeignet für diverse Percussion-Instrumente, Sticks und Mallets. · Produkt-Code: 3i-1914-8B-P · Koffer für: Percussion, Mallets und Sticks · Farbe: Schwarz · Material: Linear Low Density Polyethylene · Tragegriff(e): ja · Besonderheit(en): Wasserdicht, geeignet für Percussion, Drumsticks und Mallets, Abmessungen: 36,20 x20,32 x 48,26 cm Percussioncase

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Febi Bilstein Gasfeder, Koffer-/Laderaum Skoda:...
18,39 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Febi Bilstein Gasfeder, Koffer-/Laderaum Skoda: Octavia 31657 Gasdruckdämpfer Heckklappendämpfer Gasdämpfer Dämpfer Gasfeder Kofferraumstange Kofferraumdämpfer Kofferraumstossdämpfer Gasdruckfeder Lifter Haubendämper (Bei Motorhaubendämpfern) Ausschubkraft [N]: 480 Aussendurchmesser [mm]: 18 Aussendurchmesser [mm]: 8 benötigte Stückzahl: 2 Einbauseite: beidseitig Farbe: schwarz Gewicht [kg]: 0,238 Hub [mm]: 189 Länge [mm]: 492 OE Nummern: Skoda: 1Z9827550 Abakus: 101-00-140 Automega: 210193310 Bugiad: BGS11064 Casals: A2789 Doga: 2027273 Dynamatrix: DGS017203 Johns: 71 21 95-95 Jp group: 1181209400 Junior: GS28503, JB475450 Kager: 89-0651 Kilen: 458009 Kraft automotive: 8500137 Ksh-koshimo: 1840.0040122 Lesjöfors: 8185709 Magneti marelli: 430719073200 Malò: 127445 Mapco: 91845 Maxgear: 12-1660 Metzger: 2110395 Meyle: 140 910 0064 Monroe: ML5667 Montcada: RSK011, RSK012, RSK015 Optimal: AG-40104 Ossca: 18996 Patron: PGS017203, PGS106867 Profit: 2015-0188 Quinton hazell: QTS828237 Roc: GS1181 Skoda: 1Z9 827 550 Stabilus: 017203 Stellox: 11-10299-SX Swag: 30 93 1657 Topran: 114 788 Triscan: 8710 67209 Vaico: V10-1944 Van heck: 451 0867 10 Vema: 51190 Zekkert: GF-1914

Anbieter: ATP Auto-Teile-Pö...
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Mein Jahr 1951 / African Queen + Die Musik des ...
16,10 € *
ggf. zzgl. Versand

-> African Queen:Kriegsjahr 1914: Der raubeinige, verwahrloste Kapitän Charlie Allnutt (Humphrey Bogart) versorgt mit seinem veralteten Dampfboot African Queen Dörfer an den Flüssen Deutsch-Ostafrikas. Als eines dieser Dörfer von deutschen Soldaten zerstört wird, nimmt er die überlebende Missionarin Rose Sayer (Katharine Hepburn) an Bord.Es beginnt eine rasante Flussfahrt, auf der die beiden, verfolgt von deutschen Kanonenbooten, viele Abenteuer zu bestehen haben. Unter den dramatischen Umständen überwinden sie sogar ihre anfängliche, gegenseitige Abneigung und entdecken Gefühle der Zuneigung für einander...-> Die Musik des Jahres:Bing Crosby - In The Cool, Cool, Cool Of The EveningNat King Cole - UnforgettableLes Paul & Mary Ford - How High The Moon Die Kleine Cornelia - Pack die Badehose einBully Buhlan - Ich hab noch einen Koffer in BerlinÉdith Piaf - Padam, PadamJackie Brenston & His Delta Cats - Rocket 88Elmore James - Dust My BroomKay Starr - Come On-A My HouseTennessee Ernie Ford - The Shot Gun BoogieLale Andersen - Spiel mir eine alte MelodieRita Paul - Ich zähl mirs an den Knöpfen abHoagy Carmichael - My Resistance Is LowMel Blanc - I Taut I Taw A Puddy-Tat (I Thought I Saw A Pussycat)Eddy Howard - (Its No) SinLouis Armstrong - A Kiss To Build A Dream On

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Mein Jahr 1951 / African Queen + Die Musik des ...
16,10 € *
ggf. zzgl. Versand

-> African Queen:Kriegsjahr 1914: Der raubeinige, verwahrloste Kapitän Charlie Allnutt (Humphrey Bogart) versorgt mit seinem veralteten Dampfboot African Queen Dörfer an den Flüssen Deutsch-Ostafrikas. Als eines dieser Dörfer von deutschen Soldaten zerstört wird, nimmt er die überlebende Missionarin Rose Sayer (Katharine Hepburn) an Bord.Es beginnt eine rasante Flussfahrt, auf der die beiden, verfolgt von deutschen Kanonenbooten, viele Abenteuer zu bestehen haben. Unter den dramatischen Umständen überwinden sie sogar ihre anfängliche, gegenseitige Abneigung und entdecken Gefühle der Zuneigung für einander...-> Die Musik des Jahres:Bing Crosby - In The Cool, Cool, Cool Of The EveningNat King Cole - UnforgettableLes Paul & Mary Ford - How High The Moon Die Kleine Cornelia - Pack die Badehose einBully Buhlan - Ich hab noch einen Koffer in BerlinÉdith Piaf - Padam, PadamJackie Brenston & His Delta Cats - Rocket 88Elmore James - Dust My BroomKay Starr - Come On-A My HouseTennessee Ernie Ford - The Shot Gun BoogieLale Andersen - Spiel mir eine alte MelodieRita Paul - Ich zähl mirs an den Knöpfen abHoagy Carmichael - My Resistance Is LowMel Blanc - I Taut I Taw A Puddy-Tat (I Thought I Saw A Pussycat)Eddy Howard - (Its No) SinLouis Armstrong - A Kiss To Build A Dream On

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
In die neue Welt - Von Bremerhaven nach Amerika
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

denke Dir einmal einen Raum von ungefähr 11 Schritt Länge 9 Schritt Breite, 8 Fuß hoch, an beiden Seiten mit den Schlafstellen oder Coyen versehn, von denen immer 2 von Brettern genagel übereinander sind, ( ) wo in jeder Coye 10 Mann liegen, 5 oben und 5 unten, denke Dir nun diesen Raum zwischen den Reihen Coyen in der Breite von Schritten, in dessen Mitte aber noch die Kisten und Koffer der Auswanderer aufgestapelt sind, die aber auch noch an den Coyen entlang stehen, und Du wirst einsehen dass gerade noch soviel Platz ist dass man mit einiger Vorsicht rund um die Kisten ein Mann hoch gehen kann! Denke Dir nun in diesem Raum bei schlechter Witterung 100 und ungefähr 10 bis 15 Auswanderer eingeschlossen, denke Dir ihre Ausdünstung das Lachen Toben, Uebergeben, Lamentiren, Kinderschreien etc., etc., und Du wirst dann ein ziemlich treues Bild dieses Raumes haben! Rund sieben Millionen Menschen wagten zwischen 1818 und 1914 von Bremerhaven aus den Weg nach Amerika in die neue Welt , mehr als 90% gingen in die USA. Hinter dieser Zahl verbergen sich Schicksale und Geschichten, die sich am authentischsten anhand der Beschreibungen der Auswanderer selbst nachzeichnen lassen. Tanja Fittkau rekonstruiert in ihrer vorliegenden Studie mit Hilfe von bisher weitgehend unveröffentlichten Briefen, Tagebüchern, Reiseberichten und Prozessakten die Bedingungen an Bord der Auswandererschiffe im 19. Jahrhundert. Krankheiten, mangelhafte Verpflegung und Hygiene, die unterschiedliche Unterbringung von 'Zwischendecklern' und 'Kajütspassagieren', gewalttätige Seeleute und Zwistigkeiten unter den auf engstem Raum zusammengepferchten Reisenden all das waren heute kaum vorstellbare Gefahren und Strapazen, die die Auswanderer auf ihrer oft wochenlangen Überfahrt zu überstehen hatten. Tanja Fittkau leistet im wahrsten Sinne des Wortes Pionierarbeit, denn die lange Zeit, die die Auswanderer an Bord der Schiffe verbracht haben, ist bislang weitgehend unerforscht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
In die neue Welt - Von Bremerhaven nach Amerika
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

denke Dir einmal einen Raum von ungefähr 11 Schritt Länge 9 Schritt Breite, 8 Fuß hoch, an beiden Seiten mit den Schlafstellen oder Coyen versehn, von denen immer 2 von Brettern genagel übereinander sind, ( ) wo in jeder Coye 10 Mann liegen, 5 oben und 5 unten, denke Dir nun diesen Raum zwischen den Reihen Coyen in der Breite von Schritten, in dessen Mitte aber noch die Kisten und Koffer der Auswanderer aufgestapelt sind, die aber auch noch an den Coyen entlang stehen, und Du wirst einsehen dass gerade noch soviel Platz ist dass man mit einiger Vorsicht rund um die Kisten ein Mann hoch gehen kann! Denke Dir nun in diesem Raum bei schlechter Witterung 100 und ungefähr 10 bis 15 Auswanderer eingeschlossen, denke Dir ihre Ausdünstung das Lachen Toben, Uebergeben, Lamentiren, Kinderschreien etc., etc., und Du wirst dann ein ziemlich treues Bild dieses Raumes haben! Rund sieben Millionen Menschen wagten zwischen 1818 und 1914 von Bremerhaven aus den Weg nach Amerika in die neue Welt , mehr als 90% gingen in die USA. Hinter dieser Zahl verbergen sich Schicksale und Geschichten, die sich am authentischsten anhand der Beschreibungen der Auswanderer selbst nachzeichnen lassen. Tanja Fittkau rekonstruiert in ihrer vorliegenden Studie mit Hilfe von bisher weitgehend unveröffentlichten Briefen, Tagebüchern, Reiseberichten und Prozessakten die Bedingungen an Bord der Auswandererschiffe im 19. Jahrhundert. Krankheiten, mangelhafte Verpflegung und Hygiene, die unterschiedliche Unterbringung von 'Zwischendecklern' und 'Kajütspassagieren', gewalttätige Seeleute und Zwistigkeiten unter den auf engstem Raum zusammengepferchten Reisenden all das waren heute kaum vorstellbare Gefahren und Strapazen, die die Auswanderer auf ihrer oft wochenlangen Überfahrt zu überstehen hatten. Tanja Fittkau leistet im wahrsten Sinne des Wortes Pionierarbeit, denn die lange Zeit, die die Auswanderer an Bord der Schiffe verbracht haben, ist bislang weitgehend unerforscht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
In die neue Welt - Von Bremerhaven nach Amerika
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

denke Dir einmal einen Raum von ungefähr 11 Schritt Länge 9 Schritt Breite, 8 Fuß hoch, an beiden Seiten mit den Schlafstellen oder Coyen versehn, von denen immer 2 von Brettern genagel übereinander sind, ( ) wo in jeder Coye 10 Mann liegen, 5 oben und 5 unten, denke Dir nun diesen Raum zwischen den Reihen Coyen in der Breite von Schritten, in dessen Mitte aber noch die Kisten und Koffer der Auswanderer aufgestapelt sind, die aber auch noch an den Coyen entlang stehen, und Du wirst einsehen dass gerade noch soviel Platz ist dass man mit einiger Vorsicht rund um die Kisten ein Mann hoch gehen kann! Denke Dir nun in diesem Raum bei schlechter Witterung 100 und ungefähr 10 bis 15 Auswanderer eingeschlossen, denke Dir ihre Ausdünstung das Lachen Toben, Uebergeben, Lamentiren, Kinderschreien etc., etc., und Du wirst dann ein ziemlich treues Bild dieses Raumes haben! Rund sieben Millionen Menschen wagten zwischen 1818 und 1914 von Bremerhaven aus den Weg nach Amerika in die neue Welt , mehr als 90% gingen in die USA. Hinter dieser Zahl verbergen sich Schicksale und Geschichten, die sich am authentischsten anhand der Beschreibungen der Auswanderer selbst nachzeichnen lassen. Tanja Fittkau rekonstruiert in ihrer vorliegenden Studie mit Hilfe von bisher weitgehend unveröffentlichten Briefen, Tagebüchern, Reiseberichten und Prozessakten die Bedingungen an Bord der Auswandererschiffe im 19. Jahrhundert. Krankheiten, mangelhafte Verpflegung und Hygiene, die unterschiedliche Unterbringung von 'Zwischendecklern' und 'Kajütspassagieren', gewalttätige Seeleute und Zwistigkeiten unter den auf engstem Raum zusammengepferchten Reisenden all das waren heute kaum vorstellbare Gefahren und Strapazen, die die Auswanderer auf ihrer oft wochenlangen Überfahrt zu überstehen hatten. Tanja Fittkau leistet im wahrsten Sinne des Wortes Pionierarbeit, denn die lange Zeit, die die Auswanderer an Bord der Schiffe verbracht haben, ist bislang weitgehend unerforscht.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Alma M. Karlin
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Alma M. Karlin - Mit Bubikopf und Schreibmaschine um die Welt" ist die erste deutsche Biographie in 10 Kapiteln über das Leben und Werk einer der größten Weltreisenden und deutschsprachigen Schriftstellerin Alma M. Karlin (1889-1950) aus Celje, Slowenien.Nach einer unglücklichen Kindheit in der zweisprachigen untersteiermärkischen Provinzstadt am Sann in der alten k. und k. Monarchie entflieht sie dem kleinbürgerlichen Milieu und geht 1908 nach London. Dort arbeitet sie in einem Übersetzungsbüro, legt 1914 Prüfungen in Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch ab.Am 24.November 1919 verlässt sie mit dem Reisepass ihrer neuen Heimat, des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen, den Cillier Bahnhof und bereist bzw. berührt in den Jahren 1919-1927 als allein reisende Frau alle Kontinente. Mit dabei im Koffer sind ihre Schreibmaschine Marke Erika und ihr handgeschriebenes Wörterbuch in zehn Sprachen. Acht Jahre lang ist sie unterwegs, einzig im Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten, sich überall auf der Welt durchs Unterrichten und Dolmetscherdienste als auch journalistische und belletristische Arbeit Verdienstmöglichkeiten zu verschaffen. Sie überschreitet nicht nur geographische Grenzen, sondern auch die der Gesellschaftskonventionen, indem sie die Welt als Frau, Künstlerin und Forscherin auf ihre eigene Art "erleben" will.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Mein Jahr 1951 / African Queen + Die Musik des ...
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Präsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 – eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken. DER FILM DES JAHRES 1951: AFRICAN QUEEN In John Hustons Literaturverfilmung nach der Vorlage von C.S. Forester übernimmt Humphrey Bogart die Hauptrolle des Kapitän Allnutt, der sich im Deutsch-Ostafrika des Jahres 1914, gemeinsam mit Katharine Hepburn als sittenstrenger Missionarin, nach der Zerstörung ihrer kleinen Siedlung auf eine abenteuerliche Bootsreise begibt. Bogart wurde für seine Leistung als Bester Hauptdarsteller mit dem Oscar® geehrt. DIE MUSIK DES JAHRES: TRACKLIST: Bing Crosby – In The Cool, Cool, Cool Of The Evening Nat King Cole – Unforgettable Les Paul & Mary Ford – How High The Moon Die Kleine Cornelia – Pack die Badehose ein Bully Buhlan – Ich hab’ noch einen Koffer in Berlin Édith Piaf – Padam, Padam Jackie Brenston & His Delta Cats – Rocket 88 Elmore James – Dust My Broom Kay Starr – Come On-A My House Tennessee Ernie Ford – The Shot Gun Boogie Lale Andersen – Spiel mir eine alte Melodie Rita Paul – Ich zähl’ mir’s an den Knöpfen ab Hoagy Carmichael – My Resistance Is Low Mel Blanc – I Taut I Taw A Puddy-Tat (I Thought I Saw A Pussycat) Eddy Howard – (It’s No) Sin Louis Armstrong – A Kiss To Build A Dream On Bonusmaterial: Making Of (OmU)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot