Angebote zu "Detail" (222 Treffer)

Kategorien

Shops

Olaf Benz RED1914 Ministring 108358/8000
Angebot
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ministring aus der Serie RED 1914 von Olaf Benz Muster: Uni & Uninah Details: String, Mit Gummibund, Doppelter Formeinsatz Obermaterial: Elasthan 10 %, Polyamid 80 %, Polyester 10 % ProduktFarbe: Schwarz-ton Label / Logo: Emblem am Bund links

Anbieter: herrenausstatter.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
August Macke Kunstdruck Und MDF-Rahmen - Seiltä...
41,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Format: Kunstdruck und MDF-RahmenArtikel: August Macke - Seiltänzer; 1914, DetailGrö&#223e: 91x30 cmLieferumfang: Bild und 1art1® MarkenwechselrahmenRahmen Stilart: ECO (Made In Germany)Rahmen-Material: MDFRahmen-Farbe: SilberScheibe: Acryl

Anbieter: Rakuten
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Shackleton
9,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

In 1914 on the eve of the First World War, Sir Ernest Shackleton (Kenneth Branagh) set out to be the first to cross the South Polar Continent, his expedition was a failure but has gone down in history as the greatest survival story of all time.This spectacular film by award winning writer/director Charles Sturridge (Longitude, Gulliver's Travels) tells for the first time the true story of the events leading up to the expedition and charts in graphic detail the lives of the twenty eight men after their ship was crushed and sank, forcing Shackleton to lead them to safety across the ice, the sea and finally the uncharted mountains of South Georgia.Special Features:None Listed.

Anbieter: Zavvi
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH Snowball Licht Louis Poulsen
2.053,48 € *
ggf. zzgl. Versand

PH Snowball Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH Snowball von Louis Poulsen liefert hundertprozentig blendfreies Licht. Die Leuchte wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Leuchte spendet das Licht sowohl nach unten als auch zu den Seiten was dazu führt dass sich die eingeschaltete Leuchte selbst beleuchtet. Bereits in den Jahren 1925/26 entwarf Poul Henningsen seine ersten Leuchten für eine Pariser Ausstellung. Die Zusammenarbeit mit Louis Poulsen währte bis zu seinem Tode im Jahr 1967. Sein ganzes Leben lang ging es Poul Henningsen darum Leuchten mit blendfreiem Licht zu kreieren die weiche Schatten werfen sowie den Lichtkegel auf die richtige Stelle lenken. Das Modell PH Snowball dass er 1958 entwarf war zusammen mit dem Modell PH5 im Museum Kunstindustrimuseet zu sehen. Es fand zunächst keine große Beachtung und wurde erst nach der erneuten Markteinführung 1983 zu einem Erfolg. Der kreative Kopf hinter der PH Snowball Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH Snowball. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH Snowball Pendelleuchten ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH Snowball für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH Louvre Licht Louis Poulsen
6.245,38 € *
ggf. zzgl. Versand

PH Louvre Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH Louvre von Louis Poulsen liefert hundertprozentig blendfreies Licht. Die Leuchte wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Leuchte spendet das Licht sowohl nach unten als auch zu den Seiten was dazu führt dass sich die eingeschaltete Leuchte selbst beleuchtet. Bereits in den Jahren 1925/26 entwarf Poul Henningsen seine ersten Leuchten für eine Pariser Ausstellung. Die Zusammenarbeit mit Louis Poulsen währte bis zu seinem Tode im Jahr 1967. Sein ganzes Leben lang ging es Poul Henningsen darum Leuchten mit blendfreiem Licht zu kreieren die weiche Schatten werfen sowie den Lichtkegel auf die richtige Stelle lenken. Das Modell PH Louvre wurde 1957 für die Kirche der Adventisten in Skodsborg konzipiert. Die globusförmige Leuchte wurde durch 13 Schirmsegmente gebildet die an vier Beinen befestigt waren. Dabei handelte es sich um eine vereinfachte Ausführung eines Modells das Poul Henningsen bereits 1942 unter dem Namen „Spiralen“ kreierte. Der kreative Kopf hinter der PH Louvre Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH Louvre. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH Louvre Pendelleuchten ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH Louvre für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH 4/3 Licht Louis Poulsen
476,03 € *
ggf. zzgl. Versand

PH 4/3 Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH 4/3 von Louis Poulsen wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Schirme sind aus weiß lackiertem Metall was für eine diffuse und komfortable Lichtverteilung sorgt. Bereits in den Jahren 1925/26 entwarf Poul Henningsen den 3 teiligen Leuchtenschirm und die ersten Modelle die unter Mithilfe von Louis Poulsen entstanden wurden auf einer Pariser Ausstellung gezeigt. Die Zusammenarbeit mit Louis Poulsen währte bis zu seinem Tode im Jahr 1967. Sein ganzes Leben lang ging es Poul Henningsen darum Leuchten mit blendfreiem Licht zu kreieren die weiche Schatten werfen sowie den Lichtkegel auf die richtige Stelle lenken. Das Modell PH 4/3 Pendelleuchte kam 1966 auf den Markt. Es entstand nach den gleichen Prinzipien wie die übrigen Leuchten mit 3 teiligen Schirmen nämlich ausgehend von der logarithmischen Spirale in deren Zentrum sich das Leuchtmittel befindet. Es handelt sich um eine vereinfachte Ausführung des 1929 von Poul Henningsen kreierten Modells. Diese Leuchte brachte ihm damals die höchste Auszeichnung auf der Weltausstellung in Barcelona ein. Die Pendelleuchten mit Metallschirmen wurden in vielen Ausführungen und Farben hergestellt. Um ein diffuses Licht zu erzielen wurden die Innenseiten der Schirmsegmente weiß lackiert. Um ein wärmeres Licht zu erzielen wurden sie zeitweilig auch mit Gold beschichtet. Im Laufe der Zeit wurden die Leuchten in den verschiedensten Größen und Farben gefertigt. Der kreative Kopf hinter der PH 4/3 Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH 4/3 . Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH 4/3 Pendelleuchte ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte 4/3 für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH 3 ½-3 Glas Licht Louis Poulsen Ausführun Sch...
1.026,74 € *
ggf. zzgl. Versand

PH 3½-3 Glas Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH 3½-3 von Louis Poulsen wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Schirme sind aus mundgeblasenem opalisiertem dreischichtigem Glas hergestellt glänzend auf der Außenseite und auf der Innenseite matt sandgestrahlt was zu einer weichen und diffusen Lichtverteilung führt. Die Glaspendelleuchte PH 3½-3 ist eines von vielen fortschrittlichen Projekten die von Poul Hennigsen in Verbindung mit dem Entwurf seines weltberühmten Dreischirmsystems aus dem Jahr 1926 entwickelt wurden. Poul Henningsen hat einen Großteil seines Lebens der Zähmung des elektrischen Lichts gewidmet. Sein Dreischirm-Design basiert auf einer Lituus-Kurve mit der sich das Leuchtmittel optimal nutzen lässt. Bei seiner Arbeit führte er fortwährend Berechnungen und Tests durch. Die Form der Schirme wurde dadurch bestimmt wie diese das Licht formen und reflektieren mussten. Bei der Gestaltung der Leuchte selbst legte er Wert darauf dass sie blendfrei ist. Der Schirm aus weißem Opalglas verleiht der Leuchte eine weiche Gesamtoptik und beleuchtet die Umgebung mit einem perfekt harmonischen und blendfreien Licht wie es nur das klassische Dreischirmsystem ausstrahlen kann. Das mundgeblasene dreischichtige Opalglas ist oben glänzend und unten matt sandgestrahlt und sorgt so für eine besonders weiche und gleichmäßige Lichtabstrahlung. Der kreative Kopf hinter der PH 3½-3 Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH 3½-3. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH 3½-3 Pendelleuchte ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH 3½-3 für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH 3 ½-3 Glas Licht Louis Poulsen Ausführun Hoc...
966,07 € *
ggf. zzgl. Versand

PH 3½-3 Glas Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH 3½-3 von Louis Poulsen wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Schirme sind aus mundgeblasenem opalisiertem dreischichtigem Glas hergestellt glänzend auf der Außenseite und auf der Innenseite matt sandgestrahlt was zu einer weichen und diffusen Lichtverteilung führt. Die Glaspendelleuchte PH 3½-3 ist eines von vielen fortschrittlichen Projekten die von Poul Hennigsen in Verbindung mit dem Entwurf seines weltberühmten Dreischirmsystems aus dem Jahr 1926 entwickelt wurden. Poul Henningsen hat einen Großteil seines Lebens der Zähmung des elektrischen Lichts gewidmet. Sein Dreischirm-Design basiert auf einer Lituus-Kurve mit der sich das Leuchtmittel optimal nutzen lässt. Bei seiner Arbeit führte er fortwährend Berechnungen und Tests durch. Die Form der Schirme wurde dadurch bestimmt wie diese das Licht formen und reflektieren mussten. Bei der Gestaltung der Leuchte selbst legte er Wert darauf dass sie blendfrei ist. Der Schirm aus weißem Opalglas verleiht der Leuchte eine weiche Gesamtoptik und beleuchtet die Umgebung mit einem perfekt harmonischen und blendfreien Licht wie es nur das klassische Dreischirmsystem ausstrahlen kann. Das mundgeblasene dreischichtige Opalglas ist oben glänzend und unten matt sandgestrahlt und sorgt so für eine besonders weiche und gleichmäßige Lichtabstrahlung. Der kreative Kopf hinter der PH 3½-3 Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH 3½-3. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH 3½-3 Pendelleuchte ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH 3½-3 für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH 3 ½-3 Glas Licht Louis Poulsen Ausführun Mes...
1.026,74 € *
ggf. zzgl. Versand

PH 3½-3 Glas Pendelleuchte Die Pendelleuchte PH 3½-3 von Louis Poulsen wurde ausgehend vom Prinzip eines reflektierenden Dreischirmsystems gestaltet das den größten Teil des Lichts nach unten leitet. Die Schirme sind aus mundgeblasenem opalisiertem dreischichtigem Glas hergestellt glänzend auf der Außenseite und auf der Innenseite matt sandgestrahlt was zu einer weichen und diffusen Lichtverteilung führt. Die Glaspendelleuchte PH 3½-3 ist eines von vielen fortschrittlichen Projekten die von Poul Hennigsen in Verbindung mit dem Entwurf seines weltberühmten Dreischirmsystems aus dem Jahr 1926 entwickelt wurden. Poul Henningsen hat einen Großteil seines Lebens der Zähmung des elektrischen Lichts gewidmet. Sein Dreischirm-Design basiert auf einer Lituus-Kurve mit der sich das Leuchtmittel optimal nutzen lässt. Bei seiner Arbeit führte er fortwährend Berechnungen und Tests durch. Die Form der Schirme wurde dadurch bestimmt wie diese das Licht formen und reflektieren mussten. Bei der Gestaltung der Leuchte selbst legte er Wert darauf dass sie blendfrei ist. Der Schirm aus weißem Opalglas verleiht der Leuchte eine weiche Gesamtoptik und beleuchtet die Umgebung mit einem perfekt harmonischen und blendfreien Licht wie es nur das klassische Dreischirmsystem ausstrahlen kann. Das mundgeblasene dreischichtige Opalglas ist oben glänzend und unten matt sandgestrahlt und sorgt so für eine besonders weiche und gleichmäßige Lichtabstrahlung. Der kreative Kopf hinter der PH 3½-3 Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH 3½-3. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH 3½-3 Pendelleuchte ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH 3½-3 für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
PH Artichoke Licht Louis Poulsen Durchmesser: 4...
7.140,51 € *
ggf. zzgl. Versand

PH Artichoke 480 Edelstahl matt Pendelleuchte Mithilfe von 72 Blättern die in 12 Reihen mit jeweils sechs Blättern präzise positioniert sind verleiht die Pendelleuchte PH Artichoke jedem Raum vollkommen blendfreies Licht. Die Leuchte von Louis Poulsen verteilt das Licht sowohl nach innen als auch nach außen und verbreitet so ein schönes und angenehmes Licht. Darüber hinaus bleibt die gute Lichtqualität der Pendelleuchte auch in der energiesparenden LED-Ausführung mit der wohlbekannten Atmosphäre erhalten. 1958 entwarf Poul Henningsen die PH Artichoke für den Langelinie Pavillon ein modernistisches Restaurant in Kopenhagen in dem die PH Artichoke die Gäste bis heute begeistert. Sie gilt als internationale Designikone. Die unverwechselbare Form und Gestaltung der Pendelleuchte sorgt für ein vollkommen blendfreies Licht unabhängig davon aus welchem Blickwinkel sie betrachtet wird. Dies liegt an den 72 sorgfältig positionierten Blättern die auch als Inspiration für den Namen der Pendelleuchte dienten. Um erstklassige Qualität zu gewährleisten wird die PH Artichoke noch heute teilweise in Handarbeit gefertigt. Und ja es stimmt dass sie viel Platz einnimmt. Die Lichtqualität und die reine Eleganz sind jedoch in der Tat beispiellos. Die berühmte Leuchte ist weiterhin in der ursprünglichen Cobber-Ausführung erhältlich. Im Laufe der Zeit wurden Ausführungen aus mattem und glänzendem Edelstahl sowie Messing und Weißmetall hinzugefügt die die Vielseitigkeit und zeitlose Silhouette der Pendelleuchte unterstreichen. Die schwarze PH Artichoke ist ab dem Jahr 2020 erhältlich. Mit einem perfekt mattschwarzen Finish strahlt diese Ausführung einen kühnen Look für eine ausgefallenere Innenraumgestaltung aus ohne dabei das Design oder die Lichtqualität zu beeinträchtigen. Der kreative Kopf hinter der PH Artichoke Pendelleuchte ist der Designer "Poul Henningsen" Poul Henningsen wurde in Kopenhagen als Sohn der berühmten dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen geboren. Er hat keinen Abschluss als Architekt gemacht studierte aber von 1911-1914 an der Technischen Schule Frederiksberg und dann von 1914-17 am Technischen Kolleg in Kopenhagen. Er fing ebenfalls an traditionelle funktionalistische Architektur anzuwenden. Sein berufliches Interesse konzentrierte sich jedoch bald hauptsächlich auf Lichtdesign – und das ist es auch wofür er berühmt ist. Dabei entwarf er die Pendelleuchte PH Artichoke. Er erweiterte sein Tätigkeitsfeld auf das Schreiben und wurde ein Journalist und Schriftsteller. Für eine kurze Zeit zu Beginn des zweiten Weltkriegs war er führender Architekt bei Tivoli Gardens in Kopenhagen. Aber wie viele andere kreative Menschen war er gezwungen während der deutschen Besatzung aus Dänemark zu fliehen und wurde bald ein wichtiger Teil der dänischen Künstlergemeinde die in Schweden lebte. Seine lebenslange Zusammenarbeit mit Louis Poulsen begann 1925 und dauerte bis zu seinem Tod an. Bis heute profitiert Louis Poulsen von seinem Genie. Poul Hennigsens Pionierarbeit bezüglich der Relationen zwischen Lichtstrukturen Schatten Spiegelung und Lichtwiedergabe – verglichen mit dem Bedürfnis nach Licht bleibt der Grundstein der Lichttheorie die immer noch bei Louis Poulsen eingesetzt wird. Hersteller der PH Artichoke Pendelleuchten ist die Marke "Louis Poulsen" Louis Poulsen gegründet im Jahre 1874 ist ein dänischer Beleuchtungshersteller. Der skandinavische Designgrundsatz „Form folgt Funktion“ ist ihre Maxime. Funktion und Design ihrer Produkte sind so konzipiert dass sie den Rhythmus des natürlichen Lichts widerspiegeln und unterstützen. Jedes Detail eines Designs dient einem bestimmten Zweck. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Sie sind davon überzeugt dass leidenschaftliche Handwerkskunst die Grundlage bildet um hochwertige Beleuchtungslösungen und Designprodukte zu schaffen die optisch ansprechend sind und dem Licht schmeicheln. In enger Zusammenarbeit mit Designern Architekten und anderen Talenten wie Poul Henningsen Arne Jacobsen Verner Panton Øivind Slaatto Alfred Homann Oki Sato und Louise Campbell haben sie sich als einer der wichtigsten globalen Anbieter von architektonischer und dekorativer Beleuchtung etabliert. Ihre Produkte fordern die traditionellen Produktkategorien heraus und bieten Lösungen für den gewerblichen und den privaten Einsatz – sowohl für die Innen- als auch für die Außenbeleuchtung. Ebenso hat der Designer Poul Henningsen die Pendelleuchte PH Artichoke für Louis Poulsen entworfen. Louis Poulsen steht für ein einfaches und ansprechendes Design. Ihr Ziel ist es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Ihre Designs sollen dem Licht Form verleihen. Louis Poulsen wollte schon immer mehr als nur Leuchten zu entwerfen. Sie wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen in der sich Menschen wohlfühlen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und ihre Produkte sollen mit den Räumen die sie gestalten harmonieren – indirekt sanft und einladend.

Anbieter: designwebstore
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot